Link Startseite Windpark WaldhausenLink zur die Gegner Link zum Gästebuch Link zur Kontaktseite Link zum Impressum

Startseite » Wissenswertes » Infraschall

Infraschall

Bei den Unbelehrbaren Windkraftgegner hört man häufig, dass Windkraftanlagen Gesundheitsschädlichen Infraschall erzeugen. Dazu sollte man sich zuerst einmal im Klaren darüber werden, dass alles was sich irgendwie bewegt, Infraschall erzeugt. Also nicht nur Windkraftanlagen erzeugen Infraschall, sondern auch zum Beispiel eine Waschmaschine, ein Auto oder auch nur, wenn ich die Türe zuschlage. Infraschall bezeichnet einen Schall, der vom Menschen nicht gehört werden kann, da er unterhalb der vom Menschen hörbaren Frequenzen ist. Der Mensch hört Töne in etwa von 20 Hertz bis etwa 20000 Hertz (im Alter nimmt der Bereich sogar noch ab). Infraschall liegt also bei einer Frequenz von unter 20 Hertz.
Zwischen 2013 und 2015 wurde durch die Landesanstalt für Umwelt, Messung und Naturschutz Baden-Württemberg eine Studie hierzu durchgeführt. Das Ergebnis zeigt deutlich, dass es überall Infraschall gibt und dass dieser nicht vermehrt in der Nähe von Windkraftanlagen auftritt.
Näheres unter:
http://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/windkraft-hat-keinen-relevanten-einfluss-auf-infraschall/
und:
http://www4.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/257896/

Seite empfehlen

Windkraft kann man nicht ausbeuten, man kann sie nur nutzen!


All Rights Reserved by Windpark Waldhausen